Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

map-report: Barmenia schafft den Sprung in die Spitzengruppe

Wuppertal, 24. Februar 2014 – Die Barmenia Krankenversicherung a. G. gehört nach Ansicht des Analysehauses map-report zu den besten privaten Krankenversicherern Deutschlands und „verdankt den Aufstieg in die Spitzengruppe (mmm) vor allem den stabilen Beiträgen“. „Überzeugend“, so der map-report, „seien jedoch auch die Leistungen im Service, hier vor allem mit einem umfangreichen Gesundheitsmanagement.“

Zum wiederholten Mal veröffentlichte der map-report das PKV-Rating, an dem sich 19 Gesellschaften mit einem Marktanteil von 70 Prozent – gemessen an den versicherten Personen in der Kranken-Vollversicherung - beteiligten. Nachdem die Barmenia Krankenversicherung bei ihrer ersten Teilnahme bereits mit einem „Sehr gut“ abgeschnitten hatte, konnte sie sich im aktuellen Rating noch einmal verbessern und erhielt die höchste Auszeichnung für langjährige hervorragende Leistungen. Insbesondere die Beitragsentwicklung und das Gesundheitsmanagement sind als Stärken hervorzuheben. So wurde das Gesundheitsprogramm, das „sehr viele Krankheitsbilder“ berücksichtigt, als „ausführlich informierend“ wahrgenommen. Es sei darüber hinaus sowohl „materiell unterstützend“ als auch „individuell behandlungsbegleitend“. Die Analysten bewerteten es deshalb mit der Höchstpunktzahl.

 

Die Barmenia Krankenversicherung betreut über 1,2 Millionen versicherte Personen. Mit einem Beitragsvolumen von über 1,5 Milliarden Euro ist sie die Nummer Sieben der privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt. 2013 durften sich in der Krankheitskostenversicherung rund 240.000 Kunden über niedrigere Beiträge freuen. Durch den Einsatz von Mitteln aus den Rückstellungen für Beitragsrückerstattung und denen zur Beitragsstabilisierung im Alter ergab sich in der Krankheitskosten-Vollversicherung für die betroffenen Versicherten eine Beitragssenkung von rund 5,7 Prozent durchschnittlich. Bei der Tarifsanierung zu Januar 2014 erhielt kein Kunde eine Beitragserhöhung.

 

Die Pressemeldung erhalten Journalisten unter www.presse.barmenia.de.

 

Kontakt auch unter www.facebook.de/barmenia, www.twitter.com/barmenia, www.xing.com/companies/barmenia.

Pressekontakt:
Marina Weise-Bonczek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0202 438-2718
Fax: 0202 438-032718
X