Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Barmenia festigt Marktposition

Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG überzeugte mit zweistelligem Beitragsplus - Qualitätsgeschäft in der Kranken-Vollversicherung ausgebaut - Berufsunfähigkeitsversicherungen in der Barmenia Lebensversicherung a. G. ausgezeichnet

Wuppertal, 25.03.2014 – Die Barmenia Versicherungen erreichten im Jahr 2013 zusammen Beitragseinnahmen in Höhe von 1.832,4 Mio Euro (2012: 1.822,3 Mio. Euro). Das wirtschaftliche Ergebnis der drei Unternehmen betrug 237,6 Mio. Euro (2012: 251,3 Mio. Euro) und lag damit leicht unter Vorjahresniveau.

"Mit der neuen Markenstrategie gelang es den Unternehmen, ihr Profil als Serviceversicherer weiter zu schärfen, wozu alle Sparten beitrugen", so Dr. Andreas Eurich, Vorsitzender der Vorstände.

Barmenia Allgemeine -

Kräftiges Wachstum im Bestand und bei den Beitragseinnahmen

Die Barmenia Allgemeine war 2013 weiter auf Wachstumskurs. Wachstumsimpulsgeber war die Kfz-Versicherung, was sich sowohl im Ausbau des Vertragsbestands als auch im Beitragswachstum widerspiegelt. So stiegen die Bruttobeitragseinnahmen um 13,7 Prozent auf 111,4 Mio. Euro. Die Kfz-Versicherung trug dazu in besonderem Maße mit einem Beitragsplus von 29,8 Prozent bei. Auch die Unfall-, die Haftpflicht- sowie die Hausratversicherung verzeichneten deutlich bessere Beitragsentwicklungen als die Branche. Die Combined Ratio (Schaden-Kosten-Quote) lag mit 93,5 Prozent unter Marktdurchschnitt (102 Prozent). Das Ergebnis vor Steuern erreichte 10,9 Mio. Euro (2012: 10,6 Mio. Euro). Die Barmenia Allgemeine erzielte erneut ein gutes Gesamtergebnis (+ 3,1 Prozent). Der Bestand umfasste Ende 2013 652.579 Versicherungsverträge mit mindestens einjähriger Laufzeit. Das entspricht einer Veränderung von plus 10,3 Prozent. Das Eigenkapital erhöhte sich von 62,4 auf 64,6 Mio. Euro.

Barmenia Kranken -

Qualitätsgeschäft gesteigert

Die Barmenia Krankenversicherung bewegte sich mit einem Ergebnis vor Verwendung in Höhe von 207,2 Mio. Euro auf hohem Niveau. Wesentlichen Einfluss darauf hatte das weiter ausgebaute Leistungsmanagement. Das Kapitalanlagenergebnis erhöhte sich um 2,8 Prozent auf 291,1 Mio. Euro. Die Beitragseinnahmen verringerten sich geringfügig auf 1.525,4 Mio. Euro (2012: 1.531,9 Mio. Euro). Der moderate Rückgang erklärt sich wesentlich durch die Einführung des Notlagentarifs. Zwar ging der Gesamtbestand auf 1.237.781 Personen zurück, der Anteil des qualitativen Geschäfts im Segment der Angestellten verbesserte sich jedoch deutlich. Die Barmenia Kranken konnte ihren Marktanteil in diesem hochwertigen Segment in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppeln.

Zahlreiche sehr gute Rating- und Rankingergebnisse bestätigten, dass es den Barmenia Versicherungen gelungen ist, mit der Umstellung auf die Unisex-Tarife qualitativ hochwertige und attraktive Tarifwerke im Markt zu platzieren. "Die neuen Unisex-Tarife stießen bei Kunden und Vermittlern gleichermaßen auf eine positive Resonanz", so Andreas Eurich.

Aus der erfolgsabhängigen Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) wurden mit 51,3 Mio. Euro mehr Mittel als im Vorjahr (2012: 48,4 Mio. Euro) eingesetzt und an fast 84.000 leistungsfrei gebliebene Versicherte ausgeschüttet. Für nahezu 240.000 Kunden ergaben sich Beitragssenkungen von durchschnittlich 5,7 Prozent. Aus dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 flossen 20 Mio. Euro in das Eigenkapital, das damit auf 306 Mio. Euro (2012: 286 Mio. Euro) anwuchs. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich von 18,7 auf 20,1 Prozent und liegt damit stark über dem Marktdurchschnitt.

Barmenia Leben -

Brutto-Beitragseinnahmen legen zu / Berufsunfähigkeitsversicherungen mit Bestnoten ausgezeichnet

Die Berufsunfähigkeitsversicherungen fanden im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut großen Zuspruch, sowohl bei Kunden als auch im Vertrieb. Der nachhaltige Erfolg des Deckungskonzeptes zur Absicherung des Berufsunfähig-keitsrisikos wurde 2013 durch hervorragende Ratings bestätigt. Die Zeitschrift Finanztest als auch die renommierten Agenturen Franke & Bornberg und Morgen & Morgen zeichneten die Produkte der Barmenia Leben mit Bestnoten aus.

Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Prozent auf 195,6 Mio. Euro. Hierbei wiesen die laufenden Beiträge ein Plus von 2,1 Prozent auf 172,5 Mio. Euro auf. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 31,6 Prozent in 2012 auf 31,8 Prozent im Berichtsjahr.

Aussichten

Die Barmenia-Unternehmen planen, die Marktposition aller drei Unternehmen weiter auszubauen, und zwar mit hochwertigen Produkten, exzellentem Service sowie schlanken und innovativen Prozessen. Im Abschlussprozess des Vertriebs besteht für alle Produkte und über alle Vertriebskanäle der Barmenia eine elektronische Abschlussmöglichkeit. "Diese Prozessoptimierungen führen zu Kostenvorteilen, die sich positiv auf die Beiträge auswirken", so Andreas Eurich. "Gleichzeitig entlasten wir die Umwelt durch geringeren Papierverbrauch."

"Die ersten drei Monate des neuen Jahres stimmen uns mit den vorzuweisenden Ergebnissen zuversichtlich", so Andreas Eurich.

Die Pressemeldung erhalten Journalisten unter www.presse.barmenia.de.

Kontakt auch unter www.facebook.de/barmenia, www.twitter.com/barmenia, www.xing.com/companies/barmenia

Gesamtvorstand hier

Download

Kennzahlen 2013

Pressekontakt:
Marina Weise-Bonczek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0202 438-2718
Fax: 0202 438-032718
X