Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Barmenia für Umweltschutz ausgezeichnet

Wuppertal, 21. November 2014 – Die Barmenia wurde gestern Abend bei dem Zertifizierungsprozess Ökoprofit für ihren bewussten Umgang mit der Umwelt ausgezeichnet. Nach erfolgreichem Abschluss am einjährigen Zertifizierungsprozess im Jahr 2013 stellte sich die Barmenia als bislang einziges Unternehmen einer Rezertifizierung. Ökoprofit wird vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, den Kommunen des Bergischen Städtedreiecks sowie der Wirtschaftsförderung, der IHK sowie der Bergischen Gesellschaft für Ressourceneffizienz unterstützt.

Dazu Martin Risse, verantwortlicher Barmenia-Vorstand für das Umweltmanagement: "Wir wollen bis zum Jahr 2016 emissionsneutral wirtschaften. Vorher aber reduzieren wir CO2. Ökoprofit unterstützt uns bei der Optimierung unseres Umweltmanagements. Die Rezertifizierung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Außenstehenden möchten wir mit dem Zertifikat signalisieren, dass wir unsere Verantwortung für die Umwelt sehr ernst nehmen. Nachahmer sind ausdrücklich erwünscht."

Bereits im September musste sich die Barmenia einer Prüfung unterziehen und ihre Umweltdokumentation, Ziele und Maßnahmen offen legen. Die Prüfungskommission bestand aus Vertretern der Bergischen Gesellschaft für Ressourceneffizienz, der örtlichen IHK und dem kommunalen Umweltamt.

Die im Zertifizerungsjahr umweltschonenden Maßnahmen führen zu jährlichen Einsparungen von 70.000 kWh Energie und 228 t CO2 sowie 13.500 Euro. Zu den realisierten energieeffizienten Maßnahmen zählten die Installation von Bewegungsmeldern, der Einsatz von Blade-Centern und die damit verbundene Abschaltung eines energieträchtigen Großrechners und die Erneuerung der unterbrechungsfreien Stromversorgung mit höherem Wirkungsgrad. Geschäftsreisen werden verstärkt mit emissionsfreien Bahnfahrten durchgeführt. Videokonferenzen dienen der Resevermeidung. Eine Kombination aus sozialer Verantwortung und Umweltbewusstsein ist die bauliche Erweiterung der hauseigenen Kindertagesstätte mit Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren. Beim Anbau wurde eine Warmwasserfußbodenheizung mit geothermischer Wärmepumpe eingesetzt sowie das Dach begrünt.

Wirtschaftlichkeit, soziales Engagement sowie Umweltschutz gehören für die Barmenia zu den Grundlagen ihres Handelns und sollen bei allen Aktivitäten einfließen. Diese konsequente Ausrichtung führte bereits im Jahre 2008 zum Gewinn eines Sonderpreises beim Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. In diesem Jahr wurde der zweite Nachhaltigkeitsberiicht veröffentlicht, der aufzeigt, was die Barmenia unter verantwortungsbewusstem Handeln versteht.

Ökoprofit verfolgt das Ziel, Unternehmen ökonomisch und ökologisch zu stärken. In mehreren Ländern Europas steht Ökoprofit für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Unternehmen, Kommunen und wissenschaftlicher Expertise. Für das Bergische Städtedreieck, bis heute Spitzenreiter in NRW, wird Ökoprofit von der Bergischen Gesellschaft für Ressourceneffizient organisiert.

Weitere Informationen unter www.nachhaltige.versicherung

Ökoprofit Rezertifizierung

Ökoprofit Projektergebnis-Vorstand

Barmenia-Vorstand Martin Risse stellt die Erweiterung der Kindertagesstätte "Die Barminis" mit geothermischer Wärmepumpe und Dachbegrünung vor.

Ökoprofit-Auszeichnung

NRW-Umweltminister Remmel zeichnet zusammen mit den Oberbürgermeistern von Wuppertal und Remscheid; Peter Jung und Burkard Mast-Weisz, die Unternehmen für ihre erfolgreiche Teilnahme bei ÖKOPROFIT aus - Bildmitte Martin Risse

Bildquelle: Neue Effizienz

Pressekontakt:
Martina Seidel
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0202 438-2834
Fax: 0202 438-03-2834

Kontakt:
Stephan Bongwald
Nachhaltigkeitsbeauftragter
Tel.: 0202 438-3240
Fax: 0202 438-033240
X