Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Callback
Newsletter-Abo
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

TSV Union Wuppertal siegreich im Barmenia Fairplay-Pokal

Wuppertal, 7. Dezember 2010 - Der TSV Union Wuppertal gewinnt den Hauptwettbewerb um den Barmenia Fairplay-Pokal der Saison 2009/2010.

Bereits zum 34. Mal wurde der Wettbewerb um den Fairplay-Pokal der Barmenia Versicherungen ausgetragen. Im feierlichen Rahmen findet die Verleihung heute Abend in den Barmenia Hauptverwaltungen an der Kronprinzenallee statt. Zu den anwesenden Gästen zählen neben Vertretern der Stadt und der siegreichen Vereine auch Oberbürgermeister und Schirmherr des Wettbewerbs Peter Jung. Im Beisein des Kreisvorsitzenden Stefan Langerfeld überreicht der Vorstandsvorsitzende der Barmenia Versicherungen Josef Beutelmann den Pokal, die Medaillen und die Siegprämien.

Folgende Vereine werden geehrt:

Hauptwettbewerb (Senioren)

1. Platz: TSV Union Wuppertal (85,00 Punkte)

2. Platz: SV Bayer Wuppertal (84,50 Punkte)

3. Platz: SV Jägerhaus Linde (84,00 Punkte)

Jugendwettbewerb

1. Platz: FC Wuppertal 1919 (99,29 Punkte)

2. Platz: TuS Neviges (98,57 Punkte )

3. Platz: SF Dönberg (95,31 Punkte)

Gruppenfoto mit dem Vorstandsvorsitzenden der Barmenia, Josef Beutelmann, dem Wuppertaler Oberbürgermeister, Peter Jung, dem Vizepräsidenten des Fußballverbandes Niederrhein, Heinz Croonenbroeck, dem Vorsitzenden des Fußballkreises Wuppertal/Niederberg, Stefan Langerfeld, und Vertetern der siegreichen Vereine. (Download Foto/4,6mb)

Im Jahr 1976 wurde der Wettbewerb um den Barmenia Fairplay-Pokal zum ersten Mal ausgerichtet. Im Haupt- sowie im Jugendwettbewerb können alle Amateurvereine des Fußballkreises Wuppertal/Niederberg teilnehmen. Drei zu fördernde Ziele sind mit dem Wettbewerb verbunden: Chancengleichheit, Sportlichkeit und Vereinsarbeit. Alle Mannschaften und Vereine haben unabhängig von der Spielstärke die Chance, den Pokal zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter http://www.barmenia-fairplay.de

Pressekontakt:
Stephan Bongwald
Nachhaltigkeitsbeauftragter
Tel.: 0202 438-3240
Fax: 0202 438-033240
X