Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Unterstützungskasse

Nutzen Sie die Möglichkeit der Unterstützungskasse für die betriebliche Altersversorgung. Sie können dadurch Ihre Rente aufbessern und Ihr Arbeitgeber profitiert durch Einsparung von Kapital und einem minimalen Verwaltungsaufwand. Die Barmenia bietet Ihnen hierzu die Durchführung über die Barmenia Überbetriebliche Unterstützungskasse e. V. an.

Was ist eine Unterstützungskasse?

Die Unterstützungskasse ist eine rechtlich selbstständige Einrichtung, die betriebliche Vorsorgemaßnahmen durchführt. Zur Durchführung dieser Versorgungsmaßnahmen wird der Arbeitgeber als Trägerunternehmen Mitglied der Unterstützungskasse. Die Unterstützungskasse übernimmt gegen eine geringe Gebühr die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung und bietet Serviceleistungen, die im Rahmen einer Unterstützungskasse notwendig sind. Dazu gehören vor allem auch die Auszahlung der später fällig werdenden Renten- oder Kapitalzahlungen an die Mitarbeiter des Arbeitgebers oder deren Angehörige. Zur Finanzierung der zugesagten Leistungen schließt die Barmenia Unterstützungskasse eine Rückdeckungsversicherung bei der Barmenia Lebensversicherung a. G. ab.

Vorteile
... für den Arbeitnehmer ... für den Arbeitgeber
  • Vorsorge für Alter, Berufsunfähigkeit und Tod möglich
  • Beiträge sind steuer- und sozialversicherungsfrei
  • Bei Ausscheiden bei Ihrem Arbeitgeber bleibt Ihnen die Versorgung erhalten, die bis dahin finanziert ist
  • Ihr Kapital ist sicher, auch bei Insolvenz Ihres Arbeitgebers
  • Zuwendungen an die Unterstützungskasse sind steuermindernde Betriebsausgaben
  • minimaler Verwaltungsaufwand
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Planungssicherheit durch festgelegte Beiträge
  • Bindung guter Mitarbeiter an das Unternehmen
  • Entgeltumwandlung möglich
  • keine Bilanzierung der Versorgungsverpflichtung
  • Auslagerung von Versorgungsrisiken inkl. Abwicklung der Altersversorgung
Finanzierungsmöglichkeiten

  1. Arbeitgeberfinanziert:
    Ihr Arbeitgeber übernimmt die Finanzierung der Direktversicherung und belohnt Ihr Engagement und Ihre Betriebstreue.
  2. Entgeltumwandlung:
    Durch eine Entgeltumwandlung lassen Sie sich einen Teil des laufenden Gehalts oder eine Einmalzahlung (z. B. Urlaubs-, Weihnachtsgeld oder Gratifikationen) nicht auszahlen, sondern verwenden die Zahlung als Beitrag zu einer Direktversicherung.

Steuerliche Behandlung

Die Beiträge zur Unterstützungskasse sind unbegrenzt steuerfrei.

Wenn es sich um arbeitgeberfinanzierte Beiträge zur Unterstützungskasse handelt, sind diese auch unbegrenzt sozialversicherungsfrei.

Wenn es sich um arbeitnehmerfinanzierte Beiträge zur Unterstützungskasse handelt, sind diese bis zur Höhe von 4 % der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung West (in 2015: 72.600 Euro) sozialversicherungsfrei.

X