Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Callback
Newsletter-Abo
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

So werden Sie nach einer (zu) kurzen Nacht schnell wieder fit

Kennen Sie das? Die Nacht hat einfach zu wenige Stunden zum Ausschlafen. Und wer dann noch Einschlafprobleme hat, ist am nächsten Tag entsprechend gerädert - der Morgen kommt schlichtweg viel zu früh. Doch der Wecker ist unerbittlich. Gut, dass Sie einiges tun können, um trotzdem fit durch den Tag zu kommen.

Tipps für Unausgeschlafene:

  • Strecken und recken Sie sich noch unter der Bettdecke. Das regt den Blutkreislauf an und macht das Aufstehen zumindest etwas leichter.
  • Frühsport hilft gegen die Müdigkeit nach einer kurzen Nacht. Ob Morgengymnastik oder Joggen – Sport bringt Ihren Körper auf Trab.
  • Gehen Sie unter die kalte Dusche, das vertreibt die Müdigkeit und bringt Ihren Kreislauf in Schwung. Wechselduschen funktionieren auch.
  • Öffnen Sie das Fenster für mehr Sauerstoff - das tut Ihren Gehirnzellen jetzt gut.
  • Kneten Sie kurz Ihren Nacken oder massieren Sie leicht Ihr Gesicht. Das regt die Blutzirkulation im Körper an und hilft gegen Verspannungen, die zu noch mehr Müdigkeit und Kopfschmerzen führen können.
  • Laufen oder radeln Sie zur Arbeit. Der doppelt positive Effekt: Ihr Körper kommt in Fahrt und Sie kommen gleichzeitig an die frische Luft.
  • Trinken Sie viel Wasser. Das ist jetzt noch besser als sonst, weil viel Wassertrinken das Nervensystem anregt und gleichzeitig Kopfschmerzen und Müdigkeit vorbeugt.
  • Lassen Sie die Finger von Kohlenhydraten, wenn Sie müde sind. Der Körper benötigt viel Energie, um sie zu verdauen – das macht Sie noch kraftloser, als Sie ohnehin schon sind.
  • Vermeiden Sie Langweiliges, denn das macht Sie nur noch müder. Suchen Sie gerade an solchen Tagen nach abwechslungsreichen Aufgaben.
  • Schnüren Sie realistische Arbeitspakete, denn Stress geht zu Lasten der Konzentration - und die ist an solchen Tagen eh schon nur mäßig ausgeprägt.

Unser letzter Tipp: Wenn nichts mehr geht, setzen Sie auf eine Extraportion Koffein. Und denken Sie daran, alles, was Ihren Kreislauf in Schwung bringt, kommt auch Ihrer Konzentration zugute.

Tipps für Unausgeschlafene

X