Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Callback
Newsletter-Abo
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Mit der Sonne kommt das Radeln: Bitte nicht ohne Helm!

Der Frühling ist spürbar im Anmarsch und damit auch der Wunsch wieder an der frischen Luft zu sein. Wer sich dann noch gesundheitsfördernd und umweltfreundlich von A nach B bewegen möchte, ist auf dem Fahrrad genau richtig. Allerdings nur, wenn man sich oben herum nicht allzu freizügig gibt.

Immer noch ist die Zahl der Fahrradunfälle mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen erschreckend hoch. Auch die beliebten Elektro-Fahrräder sorgen für einen weiteren Anstieg der Unfallzahlen. Fakt ist: Wer ohne Helm aufs Rad steigt, geht ein unnötiges Risiko ein.

Laut Statista trugen im Jahr 2013 lediglich 32 Prozent beim Fahrradfahren einen Helm. Natürlich stoßen auch Fahrradhelme an ihre Grenzen: Wer als Radfahrer von einem Auto oder Lkw überrollt wird, kann auch durch den Helm schwerste Verletzungen nicht vermeiden. Dennoch, mit Helm können zumindest die leichteren Unfälle für Radler glimpflich ausgehen. Wer aufs Rad steigt, sollte immer bedenken, dass der Anteil der Kopfverletzungen bei Fahrradunfällen sehr hoch ist.

So finden Sie das richtige Exemplar:

  • Der Helm muss passen, ohne zu drücken oder zu wackeln.
  • Der Helm muss die Stirn, die Schläfen und den Hinterkopf sicher abdecken.
  • Achten Sie auf das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078 (CE).
  • Ein guter Helm hat wirksame Lüftungsöffnungen, Luftkanäle und ein leicht verstellbares Riemensystem.
  • Die Kinnriemen sollen breit, weich und hautfreundlich sein.
  • Die Verstellschnallen sollen sich einfach, aber nicht zu leicht einstellen lassen, so dass der Helm fest auf dem Kopf sitzt, ohne zu wackeln.

Prinzipiell bietet es sich an auf einen Markenhelm zu setzen. Informationen zu einzelnen Helmen bieten beispielsweise Testergebnisse der Stiftung Warentest oder des ADAC.

Radeln, aber nicht ohne Helm

X