Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Mit der Hitze steigt die Waldbrandgefahr: Das sollten Sie wissen

Mit dem Cabrio unterwegs sein oder am Badesee grillen - was gibt es schöneres, wenn die Sonne mitspielt? Doch vieles, was Sie jetzt in der freien Natur "anstellen", könnte einen Waldbrand auslösen: Der vergessene Grill, die weggeworfene Zigarette oder das im trockenen Gras geparkte Auto.

Wer sich bei der derzeit anhaltenden Hitze unbedacht verhält, kann schnell eine Katastrophe entfachen, denn aktuell ist die Waldbrandgefahr sehr hoch. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass der Katalysator unter Ihrem Fahrzeug je nach Betriebsdauer bis zu 800 Grad heiß werden kann und dass trockenes Gras sich bereits bei 300 Grad entzündet? Ihr Auto stellen Sie daher an heißen Tagen besser auf Asphalt oder Schotter ab.

Selbst eine Glasscherbe kann einen Brand auslösen, denn im Sonnenschein wirkt sie mitunter wie eine Lupe. Auch Grillkohle ist natürlich eine Gefahr, ebenso wie eine weggeworfene Bierflasche oder Zigarette. Ihren Müll sollten Sie daher nach dem Grillen immer mit nach Hause nehmen.

Übrigens: Zwischen dem 1. März und 31. Oktober ist das Grillen im Wald, in der Heide und im Moor verboten. Das Verbot gilt natürlich auch für Lagerfeuer und für Zigaretten. Und spätestens jetzt wissen Sie auch warum.

Gut, dass der Spaß dennoch nicht zu kurz kommen muss. Schließlich gibt es ja ausgewiesene Grillplätze. Hier dürfen Sie nach Herzenslust Grillen, sollten dann aber möglichst Funkenflug vermeiden und das Feuer beim Verlassen des Platzes richtig löschen. Und natürlich den eigenen Müll wieder einpacken. Wenn Sie jetzt noch auf dem Hin- und Rückweg darauf verzichten, Ihre Zigarette aus dem Autofenster zu schnippen, haben Sie schon einiges dafür getan, Waldbrände zu vermeiden.

X