Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906


Gerne rufen wir Sie zurück.

Callback
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Richtiges Verhalten nach einem Autounfall im Winter

Glatte Straßen, frühe Dunkelheit und Nebel – im Winter sind Autofahrer besonders gefordert. Leicht kann es unter solch schweren Bedingungen zu Verkehrsunfällen kommen. Glücklicherweise handelt es sich häufig um Blechschäden, also um so genannte Bagatellschäden. Dabei ist auch das Verhalten direkt nach einem Unfall besonders wichtig, um sich unnötigen Ärger zu ersparen.

So verhalten Sie sich bei einem Bagatellunfall richtig:

Von einem Bagatellunfall spricht man, wenn es sich bei einem Verkehrsunfall nicht um einen schwerwiegenden Unfall mit Personenschaden handelt. Wichtig: Wenn es Verletzte gegeben hat, muss die Polizei immer gerufen werden. Bei Bagatellunfällen muss sie nicht zwangsläufig hinzugezogen werden.

Aber auch bei einem Bagatellunfall reicht es nicht aus, wenn Sie am Unfallort nur schnell die Telefonnummern austauschen. Lassen Sie sich immer auch die Personalausweisnummer und Angaben zur Versicherung geben. Selbst wenn niemand zu Schaden gekommen ist, sollten Sie die Unfallsituation fotografieren, damit kein Beweismaterial verlorengeht. Notieren Sie sich Namen und Adressen von möglichen Zeugen. Bedenken Sie: Unbeteiligte Zeugen wirkten vor Gericht glaubwürdiger als Mitfahrer.

Bei Bagatellunfällen sollten Sie die Unfallstelle schnellstmöglich räumen, um den fließenden Verkehr nicht weiter zu behindern. Sollte eines der Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit sein, sichern Sie die Unfallstelle ab, um andere Fahrzeug nicht zu gefährden. Das obligatorische Warndreieck kommt zum Einsatz!

Informieren Sie den ADAC oder einen anderen Automobilclub. Als Mitglied haben Sie in der Regel Anspruch auf eine kostenlose Pannenhilfe oder aufs Abschleppen.

Wieder Zuhause:

  • Melden Sie den Schaden innerhalb von einer Woche Ihrer Versicherung.
  • Unser Tipp: prüfen Sie regelmäßig Ihren Verbandkasten auf Vollständigkeit und Haltbarkeit (viele sind nur 5 Jahre haltbar).
  • Packen Sie warme Decken in den Kofferraum, so müssen Sie auch bei niedrigen Temperaturen nicht frieren.
  • Wissen Sie genau, wo sich Ihr Verbandkasten, das Warndreieck und die Pannenweste im Pkw befinden? Schauen Sie lieber mal nach....

Mit der Barmenia-Kraftfahrzeugversicherung verfügen Sie im Alltag und auf Reisen über ein Höchstmaß an Sicherheit.

X