Live-Chat

Sie brauchen unsere Hilfe oder haben Fragen an unsere Kundenbetreuung?

Barmenia Versicherungen

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-2906
E-Mail: info@barmenia.de

Mail schreiben

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Callback
Newsletter-Abo
Ihre Barmenia vor Ort
Newsletter-Abo

Sport im Winter – bei Schnupfen lieber aussetzen

Nicht nur der Wintersport ist im Winter eine gute Sache, jeglicher Sport im Freien ist auch im Winter empfehlenswert. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass Sport im Winter gesundheitsschädlich sei. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall.

Bei kälteren Temperaturen ist der Organismus wesentlich leistungsfähiger als bei höheren. Wer sich also bei fünf Grad zum Joggen durchringt, erreicht mehr als bei hochsommerlichen 30 Grad. Und auch um seine Lunge muss man sich nicht sorgen. Ihr kann die kalte Luft nichts anhaben – das betonen Mediziner schon seit Jahren.

Das alles gilt natürlich nur, solange man fit ist. Wer beispielsweise an einer Erkältung leidet, der sollte sein sportliches Winterprogramm reduzieren. Das Immunsystem ist dann geschwächt und große sportliche Anstrengungen können ernste Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Setzen Sie also auch bei „harmlosem" Schnupfen lieber ein paar Tage aus.

Unser Tipp: Ziehen Sie mehrere atmungsaktive Schichten übereinander an, damit der Schweiß vom Körper weggeleitet werden kann.

Wichtig: Sinkt das Thermometer unter minus 15 Grad, wird der Sport im Freien bedenklich. Bleiben Sie dann lieber gemütlich Zuhause.

X