Ihr Kontakt

Barmenia Kundenbetreuung

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Rückruf, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Alle Servicenummern

Fünf erfrischende Tipps für heiße Tage: So kommt Ihr Hund gut durch den Sommer

Der Sommer ist da! Endlich können wir das schöne Wetter so richtig genießen. Doch die Hitze ist nicht nur entspannend, sondern verlangt uns auch einiges ab. Und das ist nicht nur bei uns Menschen so, sondern auch bei unseren Vierbeinern. Wir haben ein paar erfrischende Tipps für Sie zusammengestellt, damit Ihr Hund gut durch den Sommer kommt.

Ihr Hund braucht immer einen Zugang zu einem schattigen Plätzchen. Allerdings kann es eine echte Herausforderung sein, den Vierbeiner den ganzen Tag aus der Sonne zu halten. Cremen Sie deshalb besonders empfindliche Stellen, wie zum Beispiel die Ohren, mit hundegeeigneter Sonnencreme ein. Das heißt, dass keine Silikone oder Para-Aminobenzoesäuren (PABA) darin enthalten sein dürfen: Diese Substanzen sind giftig, wenn Ihr Hund sie abschleckt. Auch Farb- und Konservierungsstoffe sowie Duftstoffe sollte die Sonnencreme nicht enthalten - sie können allergische Reaktionen hervorrufen.

Besonders wichtig im Sommer: Wasser! Klingt banal, aber das vergisst man einfach manchmal. Auch Hunde müssen bei Hitze genug trinken. Denken Sie deshalb daran, Näpfe mit frischem Wasser aufzustellen. Das Futter kann ebenfalls dabei helfen, Flüssigkeit aufzunehmen: Füttern Sie Nassfutter.

Achten Sie darauf, dass Futterreste nicht zu lange liegenbleiben. Geben Sie lieber mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Für eine "innere Erfrischung" sind Sie herzlich eingeladen, unser Hunde-Eis-Rezept auszuprobieren.

Nutzen Sie für die tägliche Gassirunde die kühleren Morgen- und Abendstunden. Wählen Sie Wege im Schatten und sein Sie vorsichtig auf Asphaltwegen: Sie können sich durch die Sonne extrem aufheizen und die Pfoten Ihres Hundes verletzen.

Besonders erfrischend ist es natürlich, wenn Sie Ausflüge zu Gewässern planen, in denen sich Ihr Vierbeiner ordentlich abkühlen kann. Erkundigen Sie sich allerdings vorher, ob Hunde dort plantschen dürfen.

Die richtige Fellpflege kann im Sommer viel ausmachen. Alleine das Bürsten des Felles bringt schon Luft an die Haut und kühlt das Tier ab. Bei Hunden mit besonders dichtem oder langem Fell sollten Sie einen kurzen Sommerhaarschnitt in Betracht ziehen. Auch das Ausbürsten des Unterfells kann Linderung bringen.

Lassen Sie Ihren Vierbeiner doch mal im Planschbecken baden oder stellen Sie den Rasensprenger an - Wasserspiele machen auch vielen Hunden tierischen Spaß.

EINFACH TIERISCH: WIR VERSICHERN IHREN VIERBEINER VON KLEIN BIS GROSS.

MachenWirGern

Hunde-Krankenversicherung

Sie möchten Ihrem Vierbeiner die bestmögliche medizinische Versorgung bieten aber gleichzeitig auch selbst finanziell absichert sein?

Dann ist die Hunde-Krankenversicherung der Barmenia genau das Richtige für Sie. Vom reinen OP-Schutz bis hin zum Premium-Versicherungsschutz ist für jeden etwas dabei.

Hundehalter-Haftpflichtversicherung

In manchen Bundesländern ist sie sogar Pflicht, aber auch darüber hinaus für jede:n Hundehalter:in sinnvoll: Die Hundehalter-Haftpflichtversicherung,

Auch wenn Sie selbst kein Verschulden trifft, haften Sie für alle Schäden, die Ihr Hund verursacht. Mit der Hundehalter-Haftpflichtversicherung sind Sie für solche Fälle abgesichert.

Persönlich beraten lassen

Damit wir Sie optimal beraten können, haben Sie für Rückfragen folgende Optionen:

Kundenbetreuung

0202 438-2906

Berater vor Ort

Berater finden