Sebastian Gries

Ihr Kontakt

Sebastian Gries Repräsentant

Markt 11 01917 Kamenz

Tel: +493578785921 Mobil: +491735831122

sebastian.gries@barmenia.de

Coronavirus - Reiseversicherung

Reisezeit, die schönste Zeit im Jahr - ohne Frage! Doch es gibt Situationen in denen eine geplante Reise plötzlich hinterfragt werden muss. Gerade die aktuelle Situation mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) und der Lungenkrankheit (COVID-19) verunsichert.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Reise-Krankenversicherung

Sollten Sie sich während Ihrer Auslandsreise mit dem Coronavirus infizieren, sind die dadurch vor Ort anfallenden medizinisch notwendigen Behandlungskosten durch Ihre Barmenia Reise-Krankenversicherung grundsätzlich versichert!

Dies trifft auch zu, wenn die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Coronavirus als Pandemie klassifiziert.

Einzelverträge (Travel day), die nur für diese Reise abgeschlossen wurden, können storniert werden. Dies gilt nicht für Jahresverträge (Travel+), die für beliebig viele Reisen gelten.

Reiserücktrittsversicherung

Jeder Reisende hat das Recht zum Rücktritt. Aber Reiseveranstalter oder andere Leistungsträger sind grundsätzlich berechtigt, die bei Abschluss vereinbarten Stornogebühren zu berechnen.

Die Stornogebühren sind in diesem Fall nicht versichert.

Die Reise-Rücktrittsversicherung schützt Sie, wenn Sie wegen einer unerwarteten und schweren Erkrankung von Ihrer Reise zurücktreten müssen.

Die Angst zu erkranken, stellt kein versichertes Ereignis dar.

Eine Warnung des Auswärtigen Amtes stellt kein versichertes Ereignis dar.

Bitte wenden Sie sich bei einer Pauschalreise an Ihren Reiseveranstalter bzw. bei einer Bausteinreise an die Leistungsträger.

Der Beitrag der Reiserücktrittsversicherung kann auf eine andere Reise umgebucht werden. Findet keine Umbuchung statt, so ist in diesem Fall auch eine Erstattung möglich.

Eine eventuelle Quarantäne-Situation ist nicht versichert. Es handelt sich um einen sogenannten "Eingriff von hoher Hand".

Bitte wenden Sie sich bei einer Pauschalreise an Ihren Reiseveranstalter bzw. den jeweiligen Leistungsträger.

Nein, der Versicherungsschutz gilt nur für die in den Versicherungsbedingungen aufgelisteten versicherten Ereignisse.

Eine Stornierung aufgrund von Einschränkungen am Urlaubsort gehört nicht dazu.

Es besteht auch kein Versicherungsschutz, wenn man nicht ins Urlaubsland einreisen darf und zurückgeschickt wird.

Nein. Für Reisen in Regionen, für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt, besteht grundsätzlich kein Versicherungsschutz.

Weitere Informationen rund um den Coronavirus

"Seit dem 11. Februar hat das neuartige Coronavirus, das bislang vorläufig mit 2019-nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht dabei für Schweres Akutes Atemwegssyndrom. Der Name weist auf die enge Verwandtschaft zum SARS-Virus hin, das 2002/2003 eine Epidemie ausgelöst hatte.

Auch die Lungenkrankheit, die durch SARS-CoV-2 ausgelöst werden kann, hat einen neuen Namen erhalten. Sie wird nun Covid-19 (Corona Virus Disease 2019) genannt."

Quelle: Bundesgesundheitsministerium

Reisewarnungen

Informationen zu Reisewarnungen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Persönlich beraten lassen

Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne telefonisch.