Ihr Kontakt

Barmenia Kundenberatung

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Rückruf, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Alle Servicenummern

Rückruf vereinbaren

Mit Pferd im Urlaub: so wird die Reise entspannt für Sie und Ihren vierbeinigen Freund

Es gibt kaum eine schönere Zeit im Jahr als die Urlaubszeit - noch schöner wird die Atempause in der Ferne, wenn Ihr Pferd den Urlaub miterleben kann. Damit die gemeinsame Zeit für Ross und Reiter zum vollen Erfolg wird und Sie eine wohlverdiente Abwechslung vom Alltagstrott genießen können, haben wir die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt.

Für den Notfall vorbereitet

Sie möchten mit Pferd Urlaub machen? Gute Vorbereitung ist das A und O - mit unseren Tipps können Sie den Reisestress minimieren und sicherstellen, dass Ihr größtes Familienmitglied einen schönen und sicheren Urlaub genießt. Im Ernstfall ist die Barmenia zur Stelle: Mit der Pferdehalter-Haftpflichtversicherung sowie Pferde-OP-Versicherung der Barmenia sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet. Informieren Sie sich jetzt - so können Sie und Ihr Pferd den Urlaub sorglos und unbeschwert genießen.

Der passende Urlaubsort ist entscheidend - so genießt auch Ihr Pferd den Urlaub

Mit Pferd in den Urlaub - das mag auf den ersten Blick aufwendig klingen, aber es gibt in ganz Deutschland Orte, die sich gut für den Urlaub mit Pferd eignen und eine ausgedehnte Reiterinfrastruktur anbieten. Sie lieben das Meer? Auch Ihr Pferd kann Urlaub am Strand machen - viele Badeorte wie Cuxhaven oder Borkum bieten Ausrittmöglichkeiten am Meer an. Wenn Sie sich im Urlaub mit Pferd ein Abenteuer zutrauen, sind Wandertouren eine aufregende Option - hier sind der Chiemsee, die Lüneburger Heide oder die Vulkaneifel beliebt. Als "Bildungsurlaub“ ist ein Lehrgang oder Besuch auf einem Ferienhof mit Reitunterricht eine abwechslungsreiche Bereicherung für Mensch und Tier.

Die Optionen sind zahlreich - und mit der richtigen Vorbereitung gibt es keinen Grund, warum Sie und Ihr Pferd den Urlaub nicht in vollen Zügen genießen sollten.

Gute Vorbereitung ist alles: So werden Sie und Ihr Pferd urlaubs-fit

Beim Urlaub mit Pferd sollte neben dem Spaß insbesondere die Stressminimierung für Ihr Pferd im Mittelpunkt stehen. Damit Ihr Pferd den Urlaub genießen kann, lohnen ein paar Überlegungen im Vorfeld: Passt Ihr Traumziel zum Fitnesslevel und Temperament Ihres Pferdes? Haben Sie alle nötigen Papiere und Ausrüstungsgegenstände parat? Generell gilt: Jeder Ortswechsel bedeutet Stress für den vierbeinigen Freund. Je länger der Urlaub, desto mehr Zeit hat Ihr Pferd, sich einzugewöhnen und Freude an der neuen Erfahrung zu finden.

Gesundheit und Fitness: gut trainiert mit dem Pferd in den Urlaub

Bevor es losgehen kann, sollten Sie sich vergewissern, dass Fitness, Gesundheit und Training Ihres Pferdes einen entspannten Urlaub für Pferd und Reiter zulassen. Mit einigen Check-Ups und gegebenenfalls etwas Übung können Sie wohlgemut mit Pferd in den Urlaub fahren.

Fitness

Ist Ihr Pferd gesund und war auch nicht kürzlich erkrankt? Welche Bewegungsarten erwarten Sie und Ihr Pferd im Urlaub - sind diese zumutbar? Insbesondere Urlaub in den Bergen stellt ungewohnte Anforderungen an Muskulatur und Kondition - Reiter und Pferd profitieren von Training im Vorfeld.

Hufpflege

Sind die Hufe Ihres Trabers reisefit? Ideal ist es, wenn Ihr Pferd den Urlaub mit frisch, aber nicht ganz neu beschlagenen Hufen antritt. Planen Sie 2 - 3 Wochen vor dem Urlaub einen Besuch beim Hufschmied ein - und halten Sie für Notfälle die Adresse eines Hufschmieds am Urlaubsort parat.

Transportergewöhnung

Üben Sie das Verladen vor der Reise. Transportgamaschen bieten unterwegs Schutz, sollten aber schrittweise angewöhnt werden. Auch für Sie ist ein Transporter-Fitnesscheck eine gute Idee: Ein sicheres Fahrgefühl minimiert Reisestress - und lässt sich im Vorfeld problemlos einüben.

Checkliste zur Unterkunft vor Ort - so fühlt sich Ihr Pferd im Urlaub wohl

Wenn Sie sich entschieden haben, wo Sie und Ihr Pferd Urlaub machen wollen, gilt es, Recherchen über Zielort und Unterkunft anzustellen. Mit guter Vorbereitung fühlen Sie und Ihr Pferd sich im Urlaub wohl und können gemeinsam Neues erleben.

  • Haltungsbedingungen: Pferde sind Gewohnheitstiere. Um Stress zu vermeiden, sollte die Pension der vertrauten Unterbringung im Heimatstall ähnlich sein - muten Sie Ihrem Pferd im Urlaub keinen Wechsel vom Offenstall zur fensterlosen Box zu.
  • Weidegang: Gehört ausreichender Weidegang zur Routine für Ihr Pferd? Urlaub sollte daran nichts ändern - stellen Sie sicher, dass sich in Sachen Paddock und Weidegang wenig ändert.
  • Pferde vor Ort: Wo stehen die neuen Stallgenossen? Um Stress und Verletzungsgefahr zu minimieren, sollte Ihr Pferd sich möglichst nicht in eine neue Herde integrieren müssen.
  • Stallgefährten: Warum nicht mit Stallgefährten verreisen? Mit anderen Reitern gemeinsam reisen macht Spaß und spart Transportkosten – und ein Freund von daheim bietet Ihrem Pferd im Urlaub einen beruhigenden Ankerpunkt.
  • Einstreu und Futter: Wie wird im Gaststall eingestreut und gefüttert? Eine Umgewöhnung bedeutet langwierigen, zusätzlichen Stress für das Gewohnheitstier Pferd. Im Urlaub kann es sich daher lohnen, eigenes Futter mitzubringen.
  • Impfungen und Gesundheitszeugnisse: Welche Impfungen verlangt die Unterkunft? Häufig erfordert der Urlaub mit Pferd auch Gesundheitszeugnisse - informieren Sie sich rechtzeitig, damit genug Zeit für einen Auffrischungstermin beim Tierarzt bleibt.
  • Tierarzt und Hufschmied: Bei aller Vorbereitung lässt es sich nie gänzlich ausschließen, dass Ihr Pferd im Urlaub professionelle Aufmerksamkeit benötigt. Finden Sie für Notfälle den nächsten Tierarzt und Hufschmied am Urlaubsort.
  • Reitgenehmigung vor Ort: Im Urlaub mit Pferd sollten Sie verfügbare Reitwege kennen. Ist Ihre Unterkunft an Reitwege angebunden? Ist das Reiten am Strand erlaubt? Informieren Sie sich rechtzeitig, um Überraschungen zu vermeiden.

Ausrüstungs-Check und Packliste: gut ausgestattet mit dem Pferd in den Urlaub

Wenn es mit dem Pferd in den Urlaub gehen soll, darf die richtige Ausrüstung nicht fehlen. Wir haben eine Packliste mit der wichtigsten Ausstattung für das Wohl Ihres Tieres zusammengestellt:

  • Halfter & Führstrick
  • Trense
  • Sattel mit Steigbügel und Steigriemen
  • Sattelgurt
  • Packtaschen (im Wanderurlaub)
  • Hilfszügel
  • Putzzeug
  • Schabracke
  • Abschwitzdecke
  • Regendecke
  • Fliegendecke
  • Gamaschen / Bandagen
  • Eimer
  • Futter
  • Leckerlis
  • Erste-Hilfe-Set, Stallapotheke

Wichtig

Dokumente und Versicherungsschutz: so ist Ihr Pferd im Urlaub gut abgesichert

Was vor jeder Reise gilt, ist doppelt wichtig beim Urlaub mit Pferd: die Dokumente müssen stimmen. Vergewissern Sie sich rechtzeitig, dass alle Reise- und Gesundheitsdokumente für Ihre Reittier vorliegen: Die Pension erfordert Gesundheitsdokumente, bei Reisen ins Ausland werden Equidenpass und mitunter sogar Zolldokumente fällig. Auch der medizinische und Haftpflicht-Versicherungsschutz Ihres Pferdes sollte aktuell und zudem unterwegs gültig sein.

Die nötigen Papiere im Überblick:

  1. Reisepass/Equidenpass
  2. Nachweise: Impfungen & Wurmkuren
  3. Gesundheitszeugnis
  4. Evtl. Zolldokumente
  5. Versicherung / Haftpflicht

Absicherung für Ihr Pferd

Sie möchten sichergehen, dass Ihr Liebling umfassenden Versicherungsschutz genießt? Kontaktieren Sie uns für eine Beratung zum Versicherungsangebot der Barmenia - so können Sie sicher sein, dass Ihr Pferd auch im Urlaub bestens abgesichert ist.

Gute Reise für Reiter und Pferd: Urlaub und Anfahrt entspannt überstehen

Endlich: Ihr Urlaub mit Pferd geht los. Um für Ihr Pferd den Urlaubs-Anfang möglichst stressarm zu gestalten, planen Sie regelmäßige Trinkpausen ein - und planen Sie Ihre Fahrt so, dass die Gesamtzeit im Transporter möglichst kurz ist. Unter der Einstreu sorgen Gummimatten für sicheren Stand, ein Heunetz mit Raufutter bietet Imbiss und Beschäftigung - so beginnt für Ihr Pferd der Urlaub entspannt und angenehm.

Urlaub trotz Pferd? Gute Versorgung für Ihr Pferd - Urlaub unbeschwert genießen

Sie möchten solo in den Urlaub fahren und Ihr Pferd daheim in guten Händen wissen? Ob Ihre Stute oder Ihr Hengst in Vollpension steht, von einer Reitbeteiligung oder einem Pferdesitter versorgt wird: Wichtig ist, dass Bewegungs-, Fütter- und Weidegangroutinen weiterlaufen - und dass Ihre Vertretung alle wichtigen Notfalldaten zur Hand hat. Hinterlegen Sie:

  • Kontaktdaten im Urlaub und Ansprechpartner vor Ort
  • Nummern von Tierarzt und Hufschmied
  • Details zu Medikamentengaben
  • Vollmächte und Versicherungsdokumente

So wissen Sie, dass Ihr Pferd trotz Urlaub bestens versorgt ist.

Bester Versicherungsschutz für Ihr Pferd

Sie möchten sichergehen, dass Ihr Pferd daheim und im Urlaub gut versichert ist? Vertrauen Sie auf die Tierversicherungen der Barmenia - wir informieren Sie gern zu unseren Tarifen.

Persönlich beraten lassen

Damit wir Sie optimal beraten können, haben Sie für Rückfragen folgende Optionen:

Kundenbetreuung
0202 438-2906
Berater vor Ort
Berater finden