Ihr Kontakt

Barmenia Kundenbetreuung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Jetzt Rückruf vereinbaren

Alle Servicenummern

Zukunftskreis Nachhaltigkeit HOCH3

Der Zukunftskreis Nachhaltigkeit HOCH3 (ZN HOCH3) ist ein innovativer Arbeits- und Diskussionskreis von Repräsentanten aus Unternehmen und Organisationen des Bergischen Städtedreiecks Wuppertal-Solingen-Remscheid.

Die Barmenia ist aktiv in diesem Kreis, um Nachhaltigkeitsthemen in Unternehmen und Gesellschaft zu entwickeln.

#MachenWirGern

 

Zukunft HOCH3 ...

ist das Motto des Zukunftskreises im Bergischen Städtedreieck Wuppertal-Solingen-Remscheid.

  • Verantwortung
  • Haltung
  • Machen

Nachhaltigkeit ist eine facettenreiche und komplexe Herausforderung. Beim ZN HOCH3 stehen daher Vernetzung und voneinander Lernen im Vordergrund. Grundbedingungen hierfür sind ein vertrauensvolles Miteinander auf Augenhöhe, um offen über Probleme diskutieren zu können, und ein geschlossener Teilnehmerkreis, indem professionelles Wissen geteilt werden kann.

Die Teilnehmer/innen des ZN3 treffen sich dazu regelmäßig quartalsweise oder nach Absprache, um:

  • sich über Kernfragen, Trends und Erfahrungen im betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagement auszutauschen,
  • aktuelle Fragestellungen zum Themenbereich des nachhaltigen Wirtschaftens zu diskutieren,
  • von und miteinander zu lernen,
  • einzelne Aktivitäten für die eigene Organisation zu adaptieren,
  • wo sinnvoll, nachhaltigkeitsorientierte Aktivitäten der Unternehmen und Organisationen zu bündeln
  • sowie gemeinsame Aktionen zum Wohle von Umwelt und Gesellschaft zu planen und umzusetzen.

Zielgruppe – Wen will der ZN HOCH3 erreichen und wer soll teilnehmen?

Verantwortungsbewusste und werteorientierte Unternehmer/innen, Geschäftsführer/innen oder Vorstandsvorsitzende sowie Nachhaltigkeitsbeauftragte von Unternehmen und Organisationen des Bergischen Städtedreieckes sind herzlich eingeladen am ZN HOCH3 teilzunehmen.

Von den Teilnehmern wird ein ernsthaftes Interesse am Thema Nachhaltigkeit erwartet sowie die Bereitschaft, sich mit eigenem Knowhow, Erfahrungen und Ideen einzubringen.

Erster Meilenstein in 2019

Am 9. Oktober 2019 wurde der erste Meilenstein gesetzt. Es wurde ein Unternehmensabend veranstaltet, zu dem Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen wurden, um Impulse für eine positive unternehmerische und gesellschaftliche Entwicklung zu bekommen. Die Alte Schmiede von Knipex war bis zum letzten Platz gefüllt. Ein inspirierender Abend mit der Keynote von Prof. Uwe Schneidewind, in der er herausstellte, wie die Transformation der Gesellschaft mit Unternehmergeist gestaltet werden kann. Die Barmenia, Offset Company, Knipex, Vaillant, E/D/E / PVH FUTURE LAB, WSW und AWG, ACMS Architekten, EnergieAgentur NRW, Stadtsparkasse Wuppertal und das CSCP verdeutlichten den Anwesenden in ihren Impulsen, wie Unternehmensverantwortung in konkrete Maßnahmen umgesetzt werden kann. Nach den Impulsen konnten sich die Gäste an einzelnen Themenständen der Unternehmen im Details informieren.

Das Feedback war sehr positiv und es konnten weitere Unternehmen für den Kreis gewonnen werden.

Teilnehmer Zukunftskreis HOCH3
Foto: Die aktiven Teilnehmer des Unternehmensabends
Quelle: ZN HOCH3, Fotografin: Antje Zeis-Loi, Stadt Wuppertal

Sie möchten sich am Kreis beteiligen? Wenden Sie sich gerne an:

Stephan Bongwald
Barmenia Versicherungen
Nachhaltigkeitsbeauftragter
Abteilung Presse und Vorstandsstab
Barmenia-Allee 1, 42119 Wuppertal
Telefon: 0202 438-3240
E-Mail: stephan.bongwald@barmenia.de

Verena Hermelingmeier
Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent)
Wissenschaftliche Mitarbeitering, Doktorandin
Döppersberg 19, 42103 Wuppertal
Telefon: 0202 74756420
E-Mail: hermelingmeier@uni-wuppertal.de

Persönlich beraten lassen

Unser Berater für Sie vor Ort